Stationäre Hilfe ...

Bitte wählen Sie den gewünschten Bereich:

logo-separator

Wohngruppe

Die Wohngruppe Triangulum ist ein sozialpädagogisches Regelangebot für neun Kinder und Jugendliche im Schulalter, deren Erziehung auch mit unterstützenden Hilfen nicht mehr im Familiensystem sichergestellt werden kann.

standort-haus-2col-quad

Kinder und Jugendliche werden unabhängig von ihrer Nationalität, Kultur oder Religion in einem vollstationären Angebot durch das Jugendamt untergebracht. Wir arbeiten integrativ und bieten aufgrund unserer multikulturellen Herkunft und unterschiedlichen Glaubensrichtungen die besten Voraussetzungen.

Die Pädagogen/Pädagoginnen der Gruppe arbeiten nach einem ganzheitlichen Erziehungskonzept auf Basis des Empowerments. Ganzheitlich bedeutet, dass alle Facetten der jeweiligen Persönlichkeit des Kindes, seine Lebensbiographie, den Bezug zu seinen Eltern und sozialem Umfeld gesehen werden. Darüber hinaus werden gezielte Angebote zur individuellen Förderung gemacht. Die Regelgruppenplätze haben einen Betreuungsschlüssel von 1:1,8.

Die individuelle Förderung wird durch die Bereitstellung von Erfahrungsfeldern im pädagogischen Alltag und zusätzlich im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften (AGs) in den drei Bereichen unterstützt: Bewegung, Kreativität und Musik sind verzahnt und finden sich sowohl im Gruppenalltag, als auch in einzelnen AGs wieder.

Diese drei Bereiche werden als eine optimale ganzheitliche Förderung für Kinder und Jugendliche betrachtet.

Gesetzliche Grundlage

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen erfolgt nach §§ 27, 34, 36, 37 SGB VIII.

Indikation

  • Das Angebot ist geeignet für Kinder und Jugendliche:

    • deren Erziehung und Förderung im Herkunftssystem mit ambulanten und/oder teilstationären Hilfen nicht mehr sichergestellt werden kann
    • deren Aufnahme in einer Pflegefamilie kontraindiziert ist
    • deren Eltern aufgrund individueller Probleme mit der Erziehung überfordert sind und somit für eine bestimmte Zeit eine Fremdunterbringung vonnöten ist
    • die eine Förderung und Stabilisierung in ihrer sozial- und emotionale Entwicklung benötigen

  • Die Unterbringung ist nicht geeignet für Kinder und Jugendliche:

    • mit geistiger und körperlicher Behinderung
    • mit ausgeprägter Drogenproblematik
    • mit akuten psychiatrischen Krankheitsbildern
    • mit akuter Selbst- und Fremdgefährdung

Bewegung

Musik

Kreativität

Methodik

methodik-bewegung-3col-quad

Bewegung

Einen hohen Stellenwert hat die Befriedigung des natürlichen Bewegungsdrangs der Kinder/Jugendlichen, daher werden vielfältige Bewegungsangebote wie Skateboarding, Fahrradfahren, Wandern, Inliner fahren, Schwimmen, Joggen, Boxen und Elemente aus der asiatischen Kampfkunst gemacht.

Bewegung wird als Medium der Entwicklungsförderung, der Gesundheitsförderung und des Lernens eingesetzt.

methodik-kreativ-3col-quad

Kreativität

Gemeinsam mit den Kindern/Jugendlichen entwickeln wir kreative Angebote, beispielsweise: Holzarbeit, Malen, Streichen, Nähen, Stricken, Basteln und Theater. Diese können dazu genutzt werden, um kreative Lösungen zu finden, künstlerische Leidenschaft zu entwickeln oder einfach nur Spaß und Freude am Tun zu haben. Die Wohn- und Lebenssituation der Kinder/Jugendlichen wird so gestaltet, dass sie über die alltäglichen Verrichtungen Erfahrungen sammeln können.

Bei Aktivitäten sind die Kinder/Jugendlichen wahrnehmend, aktiv handelnd und/oder schöpferisch tätig.

methodik-musik-3col-quad

Musik

Gemeinsames Musizieren, Singen, Instrumente spielen (Gitarre, Bass, Percussion), Lieder schreiben und/oder Lieder aufnehmen sind einige Beispiele für musikalische Angebote.

In der Wohngruppe Triangulum wird Musik als Spaß und Freude verstanden. Neben diesen zwei wichtigen Aspekten ist Musik ein Werkzeug, das für die geistige Entwicklung eine wichtige Rolle spielt. Das Erlernen eines Instruments stärkt nicht nur das Selbstvertrauen, sondern fördert auch Motorik und Rhythmusgefühl.

Im freizeitpädagogischen Bereich wird großen Wert auf das "Erleben" der Kinder und Jugendlichen gelegt.
 Zusätzlich zur alltäglichen Angebotsstruktur, bestehend aus erlebnispädagogischen Elementen in Verbindung mit der angewandten Methodik, wird die jährlich stattfindende 12- tägige Ferienfreizeit genutzt, um gruppendynamische Prozesse nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Kooperation, Rücksichtnahme und Teamgeist werden dadurch gestärkt und gefördert.

Standort

Die Wohngruppe Triangulum befindet sich in ansprechender Wohnlage zwischen Stadt- und Landschaftsnähe im Ortsteil Sankt Augustin-Hangelar und verfügt auf einer Grundstücksfläche von 1.000m2 über einen Garten, eine großzügige Garage sowie eine Pergola mit Feuerstelle. Im Haus befinden sich auf über 280m2 ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer, ein Essbereich, eine Wohnküche, drei Balkone, zwei Dusch- und Wannenbäder, drei Toiletten, ein Arbeits- und Nachtbereitschaftszimmer sowie sieben Einzelzimmer und ein Doppelzimmer.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

standort-basteln-2col-quad

Die große Garage, die vom Haus aus zugänglich ist, eignet sich hervorragend für kreative Angebote wie Werkaktivitäten und gestalterisches Arbeiten. Bei schönem Wetter bietet der Garten genügend Platz für erlebnispädagogische und bewegungspädagogische Angebote. Die überdachte und teilgeschlossene Pergola lädt auch bei schlechtem Wetter zu Outdoor-Aktivitäten ein.

Schulen, Spielplätze, ein Waldgebiet, öffentliche Verkehrsmittel und ein niedergelassener Kinderarzt sind fußläufig zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten sowie die Innenstädte Bonn und Sankt Augustin sind ebenfalls innerhalb weniger Fahrminuten erreichbar.

Flyer ...

Hier finden Sie unseren Flyer zum downloaden ...

home-kind-2col-quad

Sie haben noch Fragen?
Wir informieren Sie gerne.